Es besteht natürlich auch die Möglichkeit uns ohne Rezept in Anspruch zu nehmen. Unser breites Spektrum verschiedenster physiotherapeutischer Techniken erlaubt uns, Erkrankungen aus dem Bereich der Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Gynäkologie und Inneren Medizin sowie der zahnärztlichen und kieferorthopädischen Fachrichtung zu behandeln. Schauen Sie hierzu auch unter (Erstattungsfähige Leistungen) nach, um sich einen kompletten Überblick über unser Repertoire machen zu können.

Geschenke/Gutscheine: Tun Sie Ihren Liebsten und Bekannten doch mal etwas Gutes zum Beispiel in Form eines Gutscheines für eine Behandlung bzw. einer klassischen Massage mit Wärmeanwendung.

 

Befund

Ein ausführlicher Befund bei akuten Geschehen oder chronischen Leiden, ist unerlässlich um die weiteren Maßnahmen zu bestimmen und sollte daher vor jeder Behandlung stehen. Er beinhaltet  Gespräch, Sicht- und Tastbefund, aktive und passive Bewegungsprüfung sowie Beratung des Patienten. Gegebenenfalls kann eine zielgerichtete physiotherapeutische Behandlung erfolgen.

 

Behandlung nach osteopathischen Gesichtspunkten

Spezielle Techniken bewirken einen Ausgleich der Gewebespannung, regen die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Die Behandlung basiert auf der Sicht der Osteopathie welche Ende des 19. Jahrhundert von Andrew Taylor Still entwickelt wurde. Der menschliche  Organismus versteht sich als Einheit, alles im Körper steht im Zusammenhang.

 

Fußreflexzonenmassage

Über bestimmte Zonen am Fuß wird regulierend Einfluss auf alle Bereiche des Körpers genommen. Sie aktiviert die Selbstheilungskräfte. (Fußreflexzonenmassage)

 

Kinesio-Taping

Elastische Baumwollbänder werden nach bestimmten Regeln auf die Haut geklebt und führen je nach Behandlungsziel zu Spannungsausgleich im Gewebe, Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung, Verbesserung des Lymphabflusses. Entwickelt wurde diese Technik vor rund 30 Jahren in Japan. Kinesis-griechisch: Bewegung. (Kinesio Taping)

 

Akupunktmassage nach Penzel (APM)

Basiert auf der chinesischen Akupunkturlehre. Sie regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an, verbessert den Energiefluss. Es können Beschwerden beeinflusst werden, die durch funktionelle Störungen im Körper verursacht sind. (Akupunktmassage Penzel)

 

Triggerpunkttherapie

Mit Hilfe von myofascialen Triggerpunkten werden akute, lokal begrenzte, Muskelverhärtungen gelöst. Es ist ein sofortiger Effekt zu erwarten und ggf. eine gute alternative zur Stoßwellentherapie. (Triggerpunkte)

 

Medical Flossing

Das Flossing ist eine intensive Kompressionstherapie die v.a. bei Bewegungseinschränkungen oder chronischen Beschwerden schnelle Erfolge verzeichnen kann. Der mechanische Druck lindert Schmerzen, erhöht die lokale Durchblutung und verbessert die Lymph- und Gefäßresorption.

 

Spiraldynamik

Die Spiraldynamik ist ein dreidimensionales Bewegungskonzept. Vor der Behandlung wird ein funktioneller Befund erstellt, der Zusammenhänge zwischen dem Bewegungsverhalten und den Beschwerden des Patienten sucht. (Spiraldynamik)

Reiki

Reiki ist eine aus dem japanischen stammende energetische Heilmethode. Sie eignet sich zur Stressbewältigung, Tiefenentspannung und Wiederherstellung des inneren Gleichgewichtes. Durch die Reiki Behandlung wird eine Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens und eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Krankheitsfall angestrebt.

 

Narbenstörungen

Frische oder auch alte Narben können den Energiefluss im Körper behindern. Dabei ist das optische Erscheinungsbild der Narbe unbedeutend. Die Behandlung reguliert den Energiefluss und basiert auf der chinesischen Akupunkturlehre.

 

Schröpfen / Schröpfmassage

Ist ein altes traditionelles Therapieverfahren, das den Stoffwechsel und die Schadstoffausleitung steigert, die Selbstheilungsmechanismen anregt. Es kann auch in Verbindung mit Massage eingesetzt werden.


Scroll to Top